TangoWeekend
FolkWeekendTangoMarathon


Maja und Marko



Kurse bei Maja und Marko

Maja und Marko setzen Maßstäbe in der heutigen Tango Welt. Nicht nur in ihren Auftritten, sondern auch auf der „Piste“.

Schöne Drehungen, raffinierte Musikalität auch in kleinen fetzigen Schritten, sowie ihre wunderbare Verbindung in der Umarmung, selbst wenn sie knackige Sacadas hintereinander reihen … all das zeichnet sie aus und hat uns so fasziniert, das wir uns freuen, sie in Mattstedt willkommen zu heißen.
Verpasst nicht die Gelegenheit Marko und Maja persönlich kennen zu lernen, vielleicht ein bisschen wie Marko und Maja zu tanzen!

weitere Info's auf -> http://majaymarko.com/home-ge.html

ALL LEVELS WORKSHOPS (AL) : INTERMEDIATE/ADVANCED (I/A)

Workshop 1 (AL) - Freitag 17:30 - 19:00
Technique for everybody: Pivoting
Here we will focus on the other crucial element of the tango technique, the pivot. We will go through different exercises for comfortable dissociation, balance and control of the pivot. This lesson is intended for both leaders and followers. The students do not have to register in couple.
1. Technik für alle PIVOT
Wir werden den Fokus auf eine der grundlegenden Techniken des Tangos legen, die Drehung. Wir werden Übungen zu verschiedenen Themen anbieten, die die Dissoziation komfortabler machen und für bessere Balance und Kontrolle in der Drehung sorgen. Dieser Kurs ist geeignet für alle Führenden und Folgenden. Die Teilnehmer müssen sich nicht als Paar anmelden.


Workshop 2 (I/A) - Samstag 11:30 - 13:00
Giros and sacadas in close embrace:
The idea behind this lesson is to make a smooth and fluent giro with sacadas without opening the embrace. We shall work with adjustment of the embrace with a concept of rolling. At the beginning of the lesson we shall briefly revise the technique of the giro.
2. Giros und Sacadas in geschlossener Haltung
Die Idee dieses Workshops ist es, weiche und flüssige Drehungen mit Armadas zu üben, ohne die Umarmung zu öffnen. Wie werden mit dem Konzept des Abrollens an der Haltung arbeiten. Zu Beginn des Kurses werden wir kurz die Technik der Drehung wiederholen.


Workshop 3 (I/A) - Samstag 14:00 - 15:30
Playing with the embrace:
In this lesson, we would like to show you how using different intensities of close embrace can change and influence the way you dance. We will teach no new steps and figures but focus on finesse and possibilities of embrace in simple combinations of steps. We will also share with you our ideas of musicality and how to connect them with the given topic.
3. Spielen mit der Umarmung
In diesem Workshop wollen wir euch zeigen, wie die verschiedene Intensitäten der Umarmung die Art zu tanzen beeinflussen können. Wir werden keine neuen Schritte oder Figuren unterrichten, sondern den Fokus auf Feinheiten und Möglichkeiten der Umarmung in einfachen Schrittkombinationen legen. Wir wollen euch etwas von unserer Idee von Musikalität vermitteln und wie man diese mit dem Thema in Verbindung bringen kann.


Workshop 4 (I/A) - Sonntag 11:30 - 13:00
Favourite combinations with giro:
There are plenty of elements which can be connected to giro into a fun and surprising combination. To smoothly transition from a turn to a different element (e.g. parada) we need to make necessary adjustments in the embrace. We will explore different intensities of embrace, circularity and energy to get the combination we want.
4. Beliebte Kombinationen mit Drehungen
Es gibt viele Elemente, die in Verbindung mit einer Drehung zu abwechslungsreichen und überraschenden Kombinationen führen. Um flüssig aus einer Drehung in eine andere Figur (z.B. Parade) zu kommen, ist es nötig die Umarmung anzupassen. Wir werden verschiedene Intensitäten der Umarmung, Drehung und Kraft ausprobieren, um die Kombination zu finden, die wir benötigen.


Workshop 5 (AL) - Sonntag 14:00 - 15:30
Valsing in small space:
Applying the same technique of traspié that we normally use in milonga, we will show you a few fun and useful combinations in vals. The crowded milongas are the place to dance them.
5. Valse auf engem Raum
Indem wir die gleichen Techniken des „Traspie“, aus der Milonga anwenden, werden wir auch neue und hilfreiche Kombinationen für den Valse zeigen. Die Enge der Milonga ist der Platz um sie zu tanzen.


Workshop 6 (AL) - Montag 12:00 - 13:30
Milonga Lisa vs. Milonga con Traspié:
In this lesson we will go through two basic ways of dancing a milonga. We will focus both on technical as well as musical differences and suggest a few simple but fun combinations for any occasion.
6. Milonga Lisa vs. Milonga con traspie
In diesem Workshop werden wir die zwei grundlegenden Möglichkeiten zeigen Milonga zu tanzen. Dabei werden wir uns sowohl auf technische, als auch musikalische Unterschiede konzentrieren und einige einfache und interessante Kombinationen für jede Gelegenheit ausprobieren.


We teach in English, German, Spanish, Italian and French.